Vertrauen in… – in einem Gespräch mit G

Letztens in einem Gespräch mit G meinte ich: ‚Ich habe kein Vertrauen in Wissenschaftler, sondern ich habe Vertrauen in die Wissenschaft.‘

Schließlich sind Wissenschaftler (in der Regel?) an einen Job gebunden.

Die Bindung an einen Job bringt unter anderem Macht und Interesse mit sich. (Wahrheit tritt in den Hintergrund.)

Wo es der Metaphysik und der Logik um ein Erstes geht, wäre es sicher interessant, dieser Bedingung eines Jobs und ihr Verhältnis zur Philosophie und zur Philosophiegeschichte (Sokrates (‚the non-expert Expert‘), Hume) näher nachzugehen.

4 Kommentare zu „Vertrauen in… – in einem Gespräch mit G

  1. Die Bindung an einen Job?
    Wir können es uns heutzutage bei dieser Politik doch gar nicht aussuchen, ob wir eine Erwerbsarbeit ausüben wollen oder nicht.
    Wir werden dazu gezwungen.

    Bei dieser Politik geht es nicht darum, dass wir die Möglichkeit haben zu arbeiten, sondern dass wir tatsächlich arbeiten.
    Es ist aber nicht die Wirklichkeit, die Wert hervorbringt und Orientierung bietet, sondern nur die Möglichkeit, nach Kant.

    (Vgl. zum Beispiel ein Bankrating oder eine Kreditvergabe durch eine Bank: es kommt nicht darauf an, dass man z. B. einen Kredit in einer bestimmten Zeit tatsächlich abbezahlt, sondern es kommt darauf an, dass man es kann.)

    Gefällt mir

  2. In Bezug auf die letzten beiden Kommentare:
    Wenn man sagt:
    ‚Naja, der Gesetzgeber will das so.‘
    dann kann doch gefragt werden:
    ‚Wer ist denn der Gesetzgeber?‘
    – Wir.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: